[Rezension] Andrea Koßmann – Männertaxi

ICH SACH MAL SO, JAWOLL JA!!!

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Buch lesen soll. Zum einen liegen mir Frauenbücher überhaupt; sie sind immer so oberflächlich, abgedroschen und klischeehaft. Zum anderen kenne ich wie viele andere auch Kossi durch ihren Blog: http://www.andreakossmann.online.de/

Sie beweist wirklich einen sehr guten Büchergeschmack, aber die Leseprobe zum Buch war eher schwach und es wäre mir sehr schwer gefallen, Kossi’s Literaturempfehlungen mit den gleichen Augen zu sehen lesen, wenn das Buch meine zugegebenermaßen hohen Erwartungen nicht erfüllt hätte.

Isa gründet zusammen mit ihrer Freundin Pia ein Männertaxi. Frauen bestellen sich einen Mann zu verschiedensten Anlässen. Das Buch hat mich positiv umgehauen. Auch wenn es nicht nobelpreisverdächtig ist, so erhalten alle Charaktere im Laufe der Erzählung sehr viel Tiefe. Sie erleben, lernen und verändern sich. Begleitet wird das ganze von sehr viel Humor, aber es werden auch traurige und wütende Situationen geboten. Alle Charaktere (außer mit Ausnahme von Wolfs Frau 🙂 ) sind sehr sympatisch.

Bis zum Ende habe ich mitgefiebert, für welches Herzblatt sich Isa entscheiden wird. Isa’s Traumprinz war zwar nicht vorhersehbar, aber ich habe bis zum Schluss gehofft, dass es der Mann wird, den auch ich als beste Partie für Isa gesehen habe.

Das Buch hat mir einige unterhaltsame, lustige und auch nachdenkliche Stunden beschert. Absolute Leseempfehlung!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: